FRANKENPUNK

Crispy Jones, Einhornkrieger & HypaAktiv+

Sa 17.11.2018 | Einlass 20.00 - Beginn 21.00 Uhr | Kopf und Kragen | Ottostraße 27


Frankenpunk

Zu kurz für ein Jubiläum und zu lang um still zu sitzen. FrankenPunk.de wird zwei Jahre alt. Zeit für hyperaktive Einhörner, die mit chronischer Atemnot Ukulele spielen. Oder so ähnlich.

 

Drei Acts mit jeweils aktuellem Album walzen die Metropole nieder und beweisen, dass die Nü-Fü-Er-Punkszene so vielfältig ist wie selten zuvor.

 

Da zum Grölen und Trinken auch anständiges Essen gehört, ist im Eintrittspreis der Zugriff auf´s kalte Buffet enthalten - solange der Vorrat reicht. Also pünktlich sein

 


Zeichung von Crispy Jones mit Ukulele und Trommel auf dem Rücken
Gezeichnetes Imagesbild von Chrispy Jones

Crispy Jones (EP "Blitzkrieg Bop") attackiert die wundgetanzte Bandscheibe mit einem Punk-Medley, das seinesgleichen sucht. Natürlich werden auch die eigenen Hits nicht fehlen. Mit von der Partie ist an dieses Mal Cati am Gesang.


Laura M. Schwengber bei einem Live Konzert 2018 in Fürth
Foto Laura M. Schwengber

Einhorn Krieger kommen in der neuen (Fast-)Familien-Formation wieder bei der E-verstärkten Mucke an und verpacken ihre garantiert klischeefreien Texte in äußerst eingängige Pogo-Melodien. Vor- und nachzuhören auf dem neuen Album "Frei im Geiste"


HypaAktiv+ sind bekannt für ihren Auf-die-Fresse-Punkrock mit Wechselgesang. Was kann man auch anderes erwarten aus der 2011-er Asche von Freibeuter AG, D.A.U.H. und Original Nembercher Brunskaddler?!

Ihr Album "Racist World" passt in die Zeit, wie ein gut gezielter Faustschlag.